Potrero

Bereits vor einigen Jahren kaufte Goretty ein Grundstück in Potrero, außerhalb von Cochabamba. Hier wird durch die Familie Obst und Gemüse angebaut, das einen kleinen Beitrag für die Versorgung der Kinder in der Stadt leistet. Die Kinder genießen die Ausflüge nach Potrero sehr.
Langfristig ist dort ein Kinderhaus geplant, in dem Waisenkinder geschützt leben können. Für dieses Vorhaben steht das Gebäude bereits, aber zurzeit ruhen die Baumaßnahmen, denn die finanziellen Mittel für die Weiterführung fehlen noch. Die sanitären Einrichtungen sind fertig, aber teilweise müssen noch Wände verputzt werden. Die Inneneinrichtung (Betten, Schränke, Tische, Stühle) fehlt fast komplett.